Persönlichkeitsentwicklung

Toxic Relationships – 18 Anzeichen für eine ungesunde Beziehung

In einem früheren Artikel habe ich 5 Bausteine für eine erfüllte Beziehung mit dir geteilt. Diesmal möchte ich im Gegensatz dazu einige Hinweise geben, woran du erkennen kannst, ob du eventuell in einer ungesunden Beziehung steckst.

Auch ich habe schon in teilweise ungesunden Beziehungen gelebt oder an jemandem festgehalten, der mir offensichtlich nicht gut tat. Das zu erkennen ist nicht einfach und erfordert Mut. Vor allem aber erfordert es Stärke, sich die Lage einzugestehen und letztendlich von der Person zu lösen.

Wenn du Zweifel hast oder unglücklich bist, hoffe ich sehr, dass dir die folgenden Anzeichen helfen werden, mehr Erkenntnis und Klarheit über deine Situation zu erlangen. ♡

Meine 18 Anzeichen für eine ungesunde Beziehung:

  1. Du überlegst vor jeder Nachricht, ob du ihm/ihr schreiben sollst und wartest lieber, bis er/sie sich meldet.
  2. Du bist unglücklich, sobald du alleine und ohne die Person bist. Du fühlst dich dann unvollständig oder leer.
  3. Du hast Angst, zu viel verlangen zu können und traust dich deshalb fast nichts anzusprechen.
  4. Du verstößt gegen deine eigenen Bedürfnisse und Ansprüche, um es ihm/ihr Recht zu machen, oder um unkompliziert und easy zu wirken.
  5. Du verstellst dich, um ihm/ihr zu gefallen und hörst auf, Dinge zu tun, die du eigentlich gerne machst, nur weil er/sie sie nicht mag.
  6. Du fühlst dich eurer Beziehung und den Gefühlen des anderen ständig unsicher und hast Angst, er/sie könnte dich verlassen.
  7. Wenn ihr euch streitet bist immer du das Problem. Er/Sie verdreht deine Aussagen so, dass du am Ende das Gefühl hast, der Grund für euren Ärger zu sein.
  8. Du fühlst dich wie sein/ihr Anwalt, wenn du mit deinen Freunden über ihn/sie sprichst.
  9. Deine Familie und enge Freunde sagen, dass die Beziehung dir nicht gut tut.
  10. Dir fallen keine Punkte ein, in denen ihr euch bisher positiv beeinflusst habt. Stattdessen fällt dir vieles ein, worin ihr euch negativ beeinflusst habt (z.B. Rauchen, Trinken, Faulheit).
  11. Du zweifelst ständig an dir, deinem Selbstwert und deiner Persönlichkeit.
  12. Eure „guten“ Momente fühlen sich an wie ein Hoch oder ein Fix, dem du immer wieder hinterherrennst.
  13. Du hast Angst für dich selbst einzustehen und deine Gefühle zu äußern.
  14. Du entschuldigst dich ständig, obwohl du nichts falsch gemacht hast.
  15. Du kannst deinem Partner nicht wirklich vertrauen.
  16. Liebe und Zuneigung fühlen sich wie ein Preis an, der dir entzogen werden kann, um dich für etwas zu „bestrafen“.
  17. Du googlest Artikel wie diesen und hoffst, dass nicht mehr als 5 Anzeichen auf deine Beziehung zutreffen.
  18. Du rechtfertigst diese Liste und bestreitest die Hinweise.

——————————————————————————

Jeder Mensch, der in unser Leben kommt, verkörpert eine bestimmte Aufgabe und eine Erfahrung, die wir durch ihn machen sollen. Mit jeder Erfahrung werden wir mehr und mehr fähig, eine erfüllte Beziehung zu führen und können diese vollkommen wertschätzen, sobald sie einmal da ist.

Ärgere dich daher nicht über die Zeit, die du mit den „Falschen“ verbracht hast. Sei dankbar, denn durch sie durftest du wachsen.

Oft liegt es nicht nur an den anderen, wenn etwas schief läuft, sondern vor allem auch an uns selbst. Die Dinge, die uns „passieren“, haben auch immer etwas mit uns zu tun. Vielleicht halten wir unsere Bedingungen an eine glückliche Beziehung zu niedrig, oder stellen sie gar nicht erst? Oder wir haben zu hohe Ansprüche an den Partner, ohne uns vorher selbst zu hinterfragen.

Wir müssen wieder lernen, uns nicht als Opfer der Umstände oder unserer Vergangenheit zu sehen, sondern die volle Verantwortung für unser Leben zu übernehmen.

Ein Satz, den ich einmal in Oprah Winfreys Podcastfolge gehört habe, geht mir nicht mehr aus dem Kopf:

„When people show you who they are, believe them“ (Oprah Winfrey)

Das bedeutet: Wenn dein Partner dir zeigt wer er ist, glaube ihm. Versuche nicht, ihn zu ändern. Stattdessen sieh den Menschen genau so, wie er ist – nicht so, wie du ihn in Zukunft haben möchtest.

Verändere deine innere Welt und es wird sich auch im Außen alles verändern. Mit meinem Blog möchte ich dir dafür Inspiration und Anleitungen geben. 🙂

Fallen dir noch weitere „Red Flags“ ein, die du gerne mit mir und den anderen Lesern teilen möchtest? Dann hinterlass bitte einen Kommentar unter diesem Artikel. 

Ich wünsche dir das Beste auf deinem Weg und freue mich, dich ein Stück dabei begleiten zu dürfen.

Photo by Daniel Graf

 

 

 

Deine Alica

You may also like

7 Kommentare

  • Mrs. c

    Love it ! ❤️

    9. Dezember 2019 at 19:05 Reply
  • Antonio

    Hola guapa,
    liebe Alica, u see me very impressed. Will sagen, das ich wieder völlig begeistert bin wie schön Du schreibst.
    Frage: wieviele der 18 Pkt. würdest Du sagen, sind in einer Beziehung tolerabel bevor ich mich von dem Menschen trenne!? Was muss eine gute Beziehung tatsächlich aushalten?
    un abrazo fuerte… 😘

    9. Dezember 2019 at 22:30 Reply
    • Alica Preetz

      Hola Antonio 🙂 Du hast mich mit deinem lieben Kommentar schon wieder sehr glücklich gemacht! ☺️ Tausend Dank. ✨
      Auf deine Frage kann ich leider, denke ich, keine eindeutige Antwort geben… Viele der Anzeichen können auch mit mangelnder Selbstliebe/-akzeptanz zu tun haben und eine Beziehung kann sich erheblich „verbessern“, wenn man an sich selbst arbeitet. Ich denke aber, dass dein Herz bereits die Antwort auf deine Frage kennt – versuche hinzuhören, was es dir beim Lesen dieses Artikels versucht zu sagen ❤️

      10. Dezember 2019 at 9:16 Reply
      • Antonio

        gracias guapa ❤️😘

        10. Dezember 2019 at 9:27 Reply
  • Manfred Rellecke

    ♥ Wieder ein sehr schöner Beitrag. Darf ich deine Beiträge auf Facebook mit meinen Freunden teilen, und bekommen wir hier noch einen LIKE-Button?

    10. Dezember 2019 at 0:52 Reply
    • Alica Preetz

      Lieber Manfred, vielen Dank. ❤️ Natürlich darfst du meinen Beitrag bei Facebook teilen! Darüber würde ich mich sogar sehr freuen! 🙂 Einen LIKE-Button gibt es hier (soweit ich weiß) leider nicht… Nur die Kommentarfunktion und die Option zum Teilen 🙋🏼‍♀️

      10. Dezember 2019 at 9:09 Reply
  • Folke

    Hey Alica, man kann dieses Thema wirklich nicht realistischer analysieren, du hast absolut Recht, Punkt für Punkt, liebe Grüße, Folke

    18. Dezember 2019 at 2:21 Reply
  • Hinterlasse einen Kommentar: